Hallo, Fräulein

Freies Fräulein?

Verfügbarkeit jetzt prüfen.

Sandra Walzer, Fräulein Ideenfinderin

Fräulein folgen:

Iris Apfel als Happy Socks und Etnia Barcelona Brille von Sandra Walzer

Die unvergleichliche unbeschreibliche Iris Apfel

Diese Dame: Wie gern würde ich sie persönlich kennenlernen. Madam Apfel, you are amazing.

Awesome, Mrs. Apfel

Ihr Stil ist einzigartig, und das liegt zu einem nicht unerheblichen Teil (aber eben auch nur zum Teil) an der Art, wie sie Brille trägt – und welche Modelle. Schon vor längerer Zeit bin ich über eines von vielen Videos über sie und mit ihr gestolpert und sehe das immer wieder gern. Kommen Sie mit aufs Sofa zur einzig wahren, unvergleichlichen, unbeschreiblichen Iris Apfel?

Iris Apfel als Happy Socks und Etnia Barcelona Brille von Sandra Walzer

Tochter des Glasmachers

Iris Apfel, als Iris Barrel und Tochter des jüdischen Glasmachers Samuel Barrel 1921 geboren. Jawohl. Rechnen Sie ruhig. Und jetzt, wo wir ihr Alter kennen, schauen wir noch mal genau hin. Ist das nicht großartig? Ist sie nicht großartig? Bitte, wenn mir vergönnt sein sollte, so alt zu werden und dabei gesund und fit zu bleiben, bitte, dann möchte ich mit einem solchen Selbstbewusstsein und Hand in Hand mit meinem höchstpersönlichen Stil durch die Straßen gehen, völlig egal, ob mich auch nur eine Menschenseele kennt oder nicht und völlig schnurz, ob alle lachen oder die Augenbrauen hochziehen ob meines bunten Durcheinanders an Kleidung und Kitsch. Bitte.

Das nenne ich mal ein Motto

“More is more, and less is a bore” sagt sie und ist diesem Leitsatz zu 100 Prozent treu. Wenn Sie übrigens Ihren Blick noch einmal kurz auf den Einstiegssatz im vorigen Abschnitt richten mögen: Tochter eines Glasmachers. Irgendwie mag ich sie jetzt noch mehr als sowieso schon. Glasmacher. Unabhängig davon, dass das Glas zur Brille gehört wie das Badnerlied ins Wildparkstadion oder der Apfel zu meinem Mittagessen – Glas machen. Haben Sie mal gesehen, wie das funktioniert? Was da passiert? Während meines Jobs bei Organize in Karlsruhe ging’s unter anderem auch um Weingläser, und wie faszinierend ist bitte die Glasherstellung? Wundervoll.

Apropos voll: Das ist auch Iris Apfels Leben. Kunstgeschichte studiert, als Interior Designerin am Start, das Weiße Haus mit Stoffen ausgestattet, zur Stilikone avanciert, Supermodel mit bald 97. “Greises Starlet” nennt sie sich selbst. Großartige Superfrau nenne ich sie. Was würde ich geben, sie einmal kennenzulernen. Kaufen könnte ich sie mir übrigens, als Barbie nämlich.

Iris Apfel als Happy Socks und Etnia Barcelona Brille von Sandra Walzer

(Und dann bestellt sie sich im Video einen Avocadotoast und habe ich schon erwähnt, dass ich diese Frau liebe? “You went up looking like an old turtle”, sagt sie, wenn frau blauen oder grünen Lidschatten aufträgt, AN MEIN HERZ.) Wirklich, gucken Sie das Video in diesem Artikel, etwas weiter unten. Hören Sie ihr zu, hören Sie genau hin, was Iris Apfel zu sagen hat. Da steckt so viel Wahres, so viel Lebensweisheit drin.

Mit einem meiner Lieblingszitate von ihr lasse ich Sie jetzt allein und gehe mal eben Socken anziehen. Iris-Apfel-Style.

“Farbe ist so wichtig. Farbe kann Tote zum Leben erwecken.”

Hat sie recht.

Über die Autorin

Sandra Walzer ist Fräulein mit Brille: freie Texterin, Konzeptionistin, Brillenbloggerin. Ich sehe die Welt durch zwei Gläser. Und kämpfe gegen die Tücken und Flecken des Brillenträgerinnenalltags.

Einen Kommentar schreiben

You don't have permission to register