Hallo, Fräulein

Freies Fräulein?

Verfügbarkeit jetzt prüfen.

Sandra Walzer, Fräulein Ideenfinderin

Fräulein folgen:

STIMME &
STIL

ARBEITSWEISE

STIMME & STIL

Wie geht das, Worte finden?

Vor allem geht es nicht nach Schema F. Texten lässt sich eben nicht lernen. Tut mir leid für alle, die sich das erhofft haben … Wobei ich einschränken muss will darf soll: Natürlich lassen sich die Rahmenbedingungen lernen. Die Grundlagen zum Beispiel vermittle ich in meinen Text-Workshops.

Das Geheimnis der Schreibstimme

Was sich aber definitiv nicht lernen, sondern “nur” erarbeiten lässt: die eigene Schreibstimme zu finden. Das, was den typischen Stil ausmacht, was Sie wollen, wenn Sie mich buchen – und was mich von allen anderen Textern unterscheidet. Ich texte, wie nur Fräulein Walzer textet. Meine Schreibstimme habe ich in über 20 Jahren Texterdasein entwickelt und einzigartig werden lassen.

Natürlich kann ich meine Stimme laut werden lassen, ich kann flüstern, ich kann sanft sprechen oder energisch. Die Tonlage, also die Tonalität, geben wir gemeinsam vor, die Stimme aber bleibt. Und das ist gut so. Wollen Sie ja schließlich, nicht wahr?

Fakten

Sie fragen mich, wenn Ihnen die Worte fehlen. Ich antworte Ihnen: auf  stets fröhliche Art. Denn eine Fremde zu beauftragen, weil man selbst “sprachlos” ist, ist ein sensibles Thema. Mein feiner Menschen- und Sachverstand lässt mich schnell auch in komplizierte Themen eindenken. Und meine Antennen sagen mir, wann etwas zu teuer ist. Deshalb gibt es bei mir Preis, die passen. Zum Auftrag, zum Budget, zu Ihnen und zu mir.

Fundament

Stabil muss es sein, das Fundament für gefundene Worte. Neue Freunde oder alte Hüte: Ich recherchiere im Hinter-, Vorder-, Ober- und Untergrund und finde für jeden Text die passende Idee. So, dass es rund wird. Sie stehen vor dem sprichwörtlichen Heuhaufen? Schicken Sie mich los. Ich finde die Nadeln, setze die richtigen Spitzen, behalte den Überblick (und mag Landluft).

Formulierung

Flüsterpost durch alle Instanzen: Text ist nicht gleich Text. Mal ist er leise, mal laut … Ich finde immer und rechtzeitig die passenden Worte, die sagen, was sie sagen wollen – und vor allem, was Sie sagen wollen. Übrigens: Solch hübsche Wort- und Sprachspielchen wie im vorigen Satz funktionieren nur mit Sprachfertigkeit und Buchstabenliebe. Meine sollten Sie sich zunutze machen.

Freies

Über den Schreibtischrand hinaus zu blicken ist kein Hexenwerk und bei mir selbstverständlich. Deshalb bin ich nicht nur Fräulein Walzer, sondern auch das Fräulein mit Brille. Brille tragend sehe ich die Welt durch zwei Gläser, vor allem hier. Meine gesammelten Gedanken finden Sie in Fräuleins Fundbüro.

MAGAZIN

Aus Fräuleins Fundbüro

Was machen wir, wenn's regnet? Den Spruch über schlechtes Wetter und schlechte Kleidung kennen Sie vermutlich. Aber haben Sie schon mal

Am 14. März starb Stephen Hawking. Eine Nachricht, die mich und sehr viele andere sehr traurig gemacht hat. Mit ihm

Frischer Tee & feine Kleinigkeiten Wischen wir noch schnell durch die Regale, setzen eine frische Tasse Tee oder Kaffee auf und

You don't have permission to register